Biografie Joram Seewi

Biografie

1969
Joram wird geboren
1971
Er lernt sprechen
1981
Und lernt jonglieren
1987
Er tritt das erste Mal mit einer Kombination aus diesen beiden Fähigkeiten auf und erfand so die Kunstform „Comedy – Jonglage“

Joram wurde seit dem über 1250 mal als Comedy-Jongleur oder Moderator engagiert

1990
Er wechselt ins Profi-Lager
1.1.2000
Er wird von einer unabhängigen Jury, die aus Steuergründen anonym bleiben will, zum „Jongleur des Milleniums“ gekürt.
2000
Joram gewinnt den Kleinkunstpreis des Kabarett-Theaters „Hasper Hammer“ in Hagen
2004
Er gewinnt den 7. Trierer Comedy Slam